Startseite » Selbstverteidigung für Frauen und Mädchen

Selbstverteidigung und Selbstbehauptung für Frauen und Mädchen

Was ist Selbstverteidigung?
Selbstverteidigung heißt, eigene Grenzen erkennen und diese, sollte es notwendig sein auch zu verteidigen. Sich selbst und anderen Achtung und Respekt entgegenzubringen und einzufordern.
Die Spannbreite der Situationen reicht dabei von diskriminierenden Situationen im Alltag, ‚der Anmache auf der Straße‘, bis hin zu verbalen oder körperlichen Angriffen.
 
Was ist das Ziel von Selbstverteidigung
In der Selbstverteidigung steht weniger die ‚Schönheit‘ oder Originalität der Bewegungen im Vordergrund, sondern der effektive Einsatz körperlicher, verbaler und mentaler Techniken, die helfen aus einer gefährlichen, diskriminierenden oder ‚unangenehmen‘ Situation selbst herauszukommen oder andere zu unterstützen.
Sich selbst zu verteidigen heißt Situationen einschätzen zu können, den eigenen Gefühlen zu vertrauen, ein Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten gewinnen und sich in Angriffsituationen schnell und effektiv zu verteidigen.
Es gibt unterschiedliche Techniken, die einfach zu erlernen sind unabhängig von Sportlichkeit oder Fitness.

Die körperlichen Techniken sind im TaeKwonDo Training integriert.
Darüber hinaus bieten wir Selbstverteidigungsworkshops an, in denen die körperlichen Techniken mit Konfrontationstraining, geistigen Übungen und Darstellung der Fakten ergänzt wird.

Anmeldung unter: info@chohwa.de

SELBSTVERTEIDIGUNG UND SELBSTBEHAUPTUNG

WOCHENKURSE SELBSTVERTEIDIGUNG (Oderberger Str. 19 oder Milastrasse 4)
Alle Daten für nach den Ferien demnächst hier. 

Kurs A: Mädchen 11-16 Jahre — 8 Termine à 75 Minuten donnerstags 16:45-18:00 Uhr/ 12. Mai – 30. Juni  (kein Training am 26.5.), 122 Euro , Einstieg auch ab 19. Mai für € 105,- möglich

Kurs B: Frauen — 4 Termine à 75 Minuten dienstags 18:00-19:15 Uhr/ 14. Juni – 5. Juli/ 75 Euro

TAGESWORKSHOPS SELBSTVERTEIDIGUNG (Milastraße):

Kurs E: Mädchen 12-16 Jahre 12:30 Uhr – 16:30 Uhr 7. Mai, 55 Euro

Kurs F: Frauen 11. Juni 10-15 Uhr, 65 Euro

Unter der Leitung von:

Claudia Gaca, 4. DAN Taekwondo, ausgebildete Selbstverteidigungslehrerin seit 1992, Basisgymnastiklehrerin, Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin, Ingenieurin.

und/oder

Heike Mohaupt Wonnemann, von Claudia Gaca ausgebildete Selbstverteidigungslehrerin, 1. Gup Taekwondo, Mädchentrainerin Taekwondo, Pilgerleiterin, Ingenieurin 

In allen Kursen erlernen wir, uns in alltäglichen aber auch gefährlichen Situationen erfolgreich mit Worten, der Stimme und wenn nötig auch körperlich erfolgreich zu wehren und zu verteidigen.

Themen die behandelt werden:

Erkennen und einschätzen von potentiell gefährlichen Situationen, Optimierung der Körpersprache, deutliche Kommunikation von Grenzen, Unterstützung anderer, Umgang mit Aggression im öffentlichen Raum, einfache Techniken gegen Angriffe von vorn oder hinten, Angriffe mit Waffen, Strategien zur Erhöhung der eigenen Sicherheit, Überwindung der „Schockstarre“, Einsatz der Stimme.

Da Selbstverteidigung in jeder Situation funktionieren muss, sind keine sportlichen oder körperlichen Voraussetzungen nötig. Bei Einschränkungen beraten wir gern, aber im allgemeinen sind unsere Kurse für alle geeignet.

Durchgeführt von:

ChoHwa – Kampfkunst, Selbstverteidigung und Basisgymnastik für Frauen und Mädchen seit 2003 in Berlin

Unter der Leitung von: Claudia Gaca, 4. DAN Taekwondo, ausgebildete Selbstverteidigungslehrerin seit 1992, Basisgymnastiklehrerin, Coach, Heilpraktikerin für Psychotherapie, Kinesiologin, Ingenieurin
Sowie von Ihr ausgebildete Selbstverteidigungslehrerinnen.

Anmeldung unter: info@chohwa.de

EINZELCOACHING Selbstverteidigung und Selbstbehauptung
auf Anfrage möglich!

2 Stunden persönliches Einzelcoaching in Selbstverteidigung und Selbstbehauptung mit Selbstverteidigungslehrerin und Coach Claudia Gaca in geschützter Atmosphäre.
€ 180,- plus Raummiete ca. € 20,- pro Stunde (auch längere coachings möglich)

Anfragen bitte direkt an: Claudia Gaca